applicationContext = Production

Tag der offenen Tür am 24. Juni 2017

Wie arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am CERN? Präsentation am Tag der offenen Tür 2014 (Foto: A. Griesch/MPP)

Treffen sich zwei Teilchen ...

... was dann passiert, erfahren Sie an unserem Tag der offenen Tür, zu dem wir alle Teilchenphysik-Neugierigen
herzlich einladen.

Lassen Sie sich unsere Forschung zeigen und erklären: Mit welch ausgeklügelten Methoden Wissenschaftlerinnen
und Wissenschaftler nach Dunkler Materie suchen. Oder wie sie sich auf die Spur der  Antimaterie heften, die fast vollständig aus dem Universum verschwunden ist.

Am Tag der offenen Tür erfahren Sie außerdem, was die nächsten großen Herausforderungen für das
ATLAS-Experiment am CERN sind. In unseren Werkstätten für Elektronik und Mechanik können Sie miterleben, wie Forschung "gemacht" wird: Wie entwickelt man einen Detektor, der einzelne Teilchenzerfälle misst? Welche Bauteile braucht man für ein Teleskop - und wie fertigt man sie?

Im Kinderprogramm heißt es dieses Mal: Malen und Legobauen - den besten Werken winkt ein Preis!

Das Max-Planck-Institut für Physik in München zählt zu den weltweit führenden Forschungseinrichtungen der Teilchenphysik. Wir erforschen die kleinsten Bausteine der Materie und ihre Wechselwirkungen. Theorie und Experiment gehen dabei Hand in Hand. Als Grundlage für Experimente entwickeln und testen unsere Physikerinnen und Physiker theoretische Modelle, mit denen sie die Rätsel des Universums entschlüsseln wollen: Zum Beispiel, woraus Dunkle Materie besteht oder warum es keine Antimaterie mehr gibt.

Aufbau der Materie

Standardmodell - Quantenfeldtheorien - Gravitation - Stringtheorie - Supersymmetrie - Bausteine der Materie - Teilchenkollisionen - Wechselwirkungen

Aufbau der Materie

Standardmodell - Quantenfeldtheorien - Gravitation - Stringtheorie - Supersymmetrie - Bausteine der Materie - Teilchenkollisionen - Wechselwirkungen

Neue Technologien

Beschleuniger- und Detektortechnologien - lineare Beschleuniger - Beschleunigung mit Plasmawellen - Germaniumdetektoren

 

Neue Technologien

Beschleuniger- und Detektortechnologien - lineare Beschleuniger - Beschleunigung mit Plasmawellen - Germaniumdetektoren

 

Aktuelle Publikationen

Veröffentlichungen 2016 und 2017

Suchergebnis: 483 Publikationen passen auf ihre Suche. Die Liste fängt mit den jüngsten Publikationen an: (479 - 480)


MPP-2016-7 A search for an excited muon decaying to a muon and two jets in $pp$ collisions at $\sqrt{s}$ = 8 TeV with the ATLAS detector, ATLAS Collaboration, New J.Phys. 18 (2016) 073021, arxiv:1601.05627 (abs), (pdf), (ps), CERN-PH-EP-2015-298, Eintrag bei inSPIRE.
[ATLAS], [Article]

MPP-2016-6 The DBI Action, Higher-derivative Supergravity, and Flattening Inflaton Potentials, Sjoerd Bielleman, Luis E. Ibanez, Francisco G. Pedro, Irene Valenzuela, Clemens Wieck, arxiv:1602.00699 (abs), (pdf), (ps), IFT-UAM/CSIC-16-007, MPP-2016-6, Eintrag bei inSPIRE.
[Theoretical Physics], [Article]


<< < 237 238 239 240 241 242 > >>