applicationContext = Production

Sachbearbeiter/-in Einkauf (m/w/d)

Das Max-Planck-Institut für Physik betreibt Grundlagenforschung auf dem Gebiet der theoretischen und experimentellen Elementarteilchen- und Astroteilchenphysik mit ca. 330 Mitarbeitern aus mehr als 20 Ländern. Wir sind öffentlicher Auftraggeber. Unsere Verwaltung mit ihren Kern- und Servicebereichen ist Dienstleisterin für die Forschungsprojekte. Zur Ergänzung unseres Einkaufsteams suchen wir ab sofort eine/n Sachbearbeiter/-in Einkauf (m/w/d) in Vollzeit (39 Wochenstunden).

Ihre Aufgaben

•    Bearbeitung der Bedarfsanforderungen aus den wissenschaftlichen Abteilungen und Servicegruppen mittels eProcurement (SAP SRM)
•    Durchführung regelkonformer Beschaffungen von Investitions- und Verbrauchsgütern nach den vergaberechtlichen Bestimmungen des Bundes und der EU sowie den Haushaltsgrundsätzen
•    Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von nationalen und EU-weiten Vergabeverfahren
•    Unterstützung unserer Bedarfsträger (z.B. Angebotseinholung) und verantwortliche Bearbeitung der Fälle von Liefer- und Leistungsstörungen
•    Bearbeitung von Transport- und Zollangelegenheiten
•    Rechnungsprüfung und Rechnungsvorerfassung in SAP

Ihr Profil

•    Mindestens abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation
•    Erste Berufserfahrung im öffentlich-rechtlichen Umfeld und Kenntnisse im Vergaberecht (UVgO, VgV, GWB, BHO) von Vorteil
•    Gute Kenntnisse in MS-Office, SAP R/3 Kenntnisse von Vorteil
•    Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
•    Selbstständiges, service- und lösungsorientiertes Arbeiten sowie ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit

Unser Angebot

Es erwartet Sie eine interessante und vielseitige Tätigkeit in angenehmer Arbeitsatmosphäre in einem serviceorientierten Team mit internationalem Umfeld. Wir bieten Ihnen eine unbefristete Anstellung mit gleitender Arbeitszeit und guten Fortbildungsmöglichkeiten. Die Bezahlung erfolgt entsprechend Ihrer Qualifikation und Erfahrung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund) und dem Tarifvertrag über die Entgeltordnung des Bundes (TVEntgO-Bund).

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Ferner unterstützen wir aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Ihre Fragen beantwortet gerne Frau Melanie Pfeifer, Tel. 089 32354-217. Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien elektronisch an jobs@mppmu.mpg.de.

Max-Planck-Institut für Physik
(Werner-Heisenberg-Institut)
Personalstelle
Föhringer Ring 6
80805 München


Das Max-Planck-Institut für Physik speichert und verarbeitet die personenbezogenen Daten, die Sie für Ihre Bewerbung einreichen. Weitere Informationen zu den personenbezogenen Daten finden Sie unter
https://www.mpp.mpg.de/lernen-und-arbeiten/stellenangebote/schutz-von-bewerberdaten/