STARTSEITE
Home
Max-Planck-Institut für Physik (Werner-Heisenberg-Institut)  
Über das Institut
Forschung
Presse- und Öffentlichkeit
Veranstaltungen
Studium und Lehre
Stellen & Ausbildung
Für Gäste
Mitarbeiter
Lokale Einrichtungen
Newsroom
Pressemeldungen 2012
3. Science Slam & Wissenschaftsdialog
3. Münchner Science Slam & Wissenschaftsdialog am ...


3. Münchner Science Slam und Wissenschaftsdialog am Max-Planck-Institut für Physik  3. Münchner Science Slam und Wissenschaftsdialog am Max-Planck-Institut für Physik
22.03.2012
  Am Donnerstag, den 19. April 2012, findet der 3. Münchner Science Slam und Wissenschaftsdialog am Max-Planck-Institut für Physik statt.

ACHTUNG
Einlass nur mit Sitzplatzreservierung!
Für Ihre Sitzplatzreservierung schreiben Sie bitte an:

mail E-Mail: scienceslam@mpp.mpg.de

Oder reservieren Sie telefonisch unter:
089/323 54 292


Ab 19:00 Uhr liefern sich bei diesem Science Slam – englisch für wissenschaftliches „Kurzvortragsturnier“ – Teilchenphysiker des Instituts einen populärwissenschaftlichen Schlagabtausch und stellen dabei ihre Forschungsarbeit vor. Das Publikum bildet die Jury und bewertet durch Applaus jeden Vortrag, und wer am Ende des Abends zum Sieger des 3. Münchner Science Slam am MPI für Physik gekürt wird. Beim anschließenden Wissenschaftsdialog im Foyer des Instituts treten die Forscher in direkten Austausch mit der Öffentlichkeit und beantworten die Fragen der Besucher.

In diesem Trailer sehen Sie Ausschnitte vom 1. Science Slam und Wissenschaftsdialog am Max-Planck-Institut für Physik in München aus dem Jahr 2010. Hiermit wollen wir Ihnen einen kleinen Vorgeschmack auf unseren Science Slam 2012 geben. siehe auch Text Link InternTrailer zum Science Slam im Medienarchiv.


Nach dem großen Presse- und Publikumserfolg in den letzten Jahren, setzt das Max-Planck-Institut für Physik dieses Veranstaltungsformat fort und will – als das Münchner Science Slam-Original – wieder Forscher und Nicht-Wissenschaftler an einem Abend zusammenbringen. Für die Wissenschaftler geht es dabei darum, bei der Öffentlichkeit Interesse an ihrer Forschung zu wecken und die hochkomplexen wissenschaftlichen Inhalte einfach verständlich darzustellen.

Geboten wird ein Einblick in die Grundlagenforschung, genauer gesagt in die Teilchen- und Astroteilchenphysik, an der am Max-Planck-Institut für Physik geforscht wird. Der Science Slam ist an das Format des Poetry Slam, dem literarischen Vortragswettbewerb, angelehnt. Anstelle selbstgeschriebener Belletristik, präsentieren die Max-Planck-Wissenschaftler des Instituts jedoch Inhalte aus der eigenen Forschungsarbeit. Jeder Vortragende hat dabei maximal 12 Minuten Vortragszeit, um sein Thema dem Publikum näherzubringen.

Science Slam Vorträge und Besetzung 2012:

1. Können wir uns mit vier Prozent zufrieden geben?
Prof. Dr. Christian Kiesling
Experimentelle Physik/Belle-Experiment

2. Was Sie schon immer über Strings wissen wollten
Sebastian Halter & Dr. Patrick Kerner
Theoretische Physik/Stringtheorie

3. Top Quarks, Top Physik, Top Stimmung
Andreas A. Maier
Experimentelle Physik/ATLAS-Experiment

4. Meine Tante, das Higgs-Boson und die Liebe
Sophia Borowka
Theoretische Physik/Phänomenologie

5. Cherenkov Space Investigation: Munich
Christian Fruck & Jürgen Hose
Experimentelle Physik/MAGIC-Experiment

6. Manche mögen's dunkel
Hendrik Vogel (feat. Javier Redondo)
Theoretische Physik/Astroteilchenphysik

Konzept & Moderation:
Silke Zollinger
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bühnenregie:
Peter Graf
Theoretische Physik/Astroteilchenphysik

Eintritt frei!


Was: 3. Münchner Science Slam und Wissenschaftsdialog
Wann: Donnerstag, den 19. April 2012, um 19:00
Wo: Max-Planck-Institut für Physik
(Werner-Heisenberg-Institut)
Föhringer Ring 6
80805 München
U6-Studentenstadt
Parkmöglichkeit am Institut


mail E-Mail Ansprechpartner
 silke.zollinger@mpp.mpg.de

drucken Druckversion topPfeil Top
© 2013, MPI für Physik, München Impressum