applicationContext = Production

Betriebssport

Warum ein Betriebssportverein? Der Betriebssport hat eine wichtige soziale Funktion und trägt zu einer engeren Identifikation mit dem Institut bei. Es ist das, was man heute als "win-win"-Situation bezeichnet. Die Sportlerinnen und Sportler bleiben beweglich – motorisch und geistig – das Institut behält engagierte, gesunde und von sportlichem Leistungswillen motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.



Der Sportverein wurde am 7. April 1993 gegründet.



Mitglied im Verein können alle am Institut Beschäftigten werden. Der Jahresbeitrag beträgt 15 Euro. Damit stehen den Mitgliedern alle angebotenen sportlichen Aktivitäten offen.



"Billard ist die hohe Kunst des Vorausdenkens. Es ist nicht nur ein Spiel, sondern in erster Linie eine anspruchsvolle Sportart, die neben physischer Kondition, das logische Denken eines Schachspielers und die ruhige Hand eines Konzertpianisten erfordert."


(Albert Einstein)

Billard

Max-Planck-Institut für Physik
(Werner-Heisenberg-Institut)
Betriebssportgemeinschaft – Abteilung Billard

Billardtischordnung

1. Spielberechtigung:
Alle Mitglieder der Betriebssportgemeinschaft und deren Gäste bzw. Angehörige.

2. Spielzeiten:
Montag - Donnerstag von 17:00 – 22:00
Freitag 12:00 – 13:00 und
14:00 – 22:00 (in Absprache mit Tischtennis)
Samstag, Sonntag und Feiertage 10:00 – 20:00

3. Raum und Reservierung:
Der Billardtisch befindet sich in Raum 076. Die Reservierung erfolgt durch Eintrag in das Reservierungsbuch an der Pforte. Es sind die Spieler namentlich und lesbar in die Belegliste einzuschreiben. Die Spieler können sich mit dem Ausweis der Betriebssportgemeinschaft ausweisen.

4. Schlüssel für Tisch und Schrank:
Der Schlüsel ist an der Pforte entgegenzunehmen und wieder abzugeben.
Rückgabe des Schlüssels erfolgt nach Spielende oder am nächsten Tag.

5. Allgemeine Hinweise:
Der Billardtisch und das Zubehör sind pfleglich zu behandeln.
Jeder Spieler haftet für den von ihm verursachten Schaden.
Bespielen des Billardtisches geschieht auf eigene Gefahr!

6. Spielgebühren pro Stunde:
Der Tisch kann kostenfrei benutzt werden.
Diese Billardtischordnung tritt ab sofort in Kraft. Andere Regeln sind hinfällig.

Ansprechpartner:

Alexander Fischer, Durchwahl -357
Stefan Horn, Durchwahl - 418

München, 11.08.2016

Der Vorstand

P. Schacht, A. Fischer

Gymnastik

Max-Planck-Institut für Physik
(Werner-Heisenberg-Institut)
Betriebssportgemeinschaft - Gymnastikkurse

1. Termine:
In den Herbst- und Wintermonaten bietet der Sportverein wöchentlich stattfindende Gymnastikkurse an.
Voraussetzung ist, dass genügend Teilnehmer gefunden werden. Die Teilnahme ist für Mitglieder des
Sportvereins frei.

2. Zeiten/Raum:
Üblicherweise findet der Kurs am Mittwoch 17:00 – 18:00 im Hörsaal statt.

3. Kursleiter:
Kursleiter ist Michael Wachter. Bitte informieren Sie Herrn Wachter bei Kursbeginn über Ihre
Teilnahme und im weiteren falls Sie einen Termin nicht wahrnehmen können.

Ansprechpartner:

Peter Schacht, Durchwahl -228

München, 10. August 2016

Der Vorstand
P. Schacht, A. Fischer

Tennis

Max-Planck-Institut für Physik
(Werner-Heisenberg-Institut)
Betriebssportgemeinschaft – Abteilung Tennis

Tennisplatzordnung

1. Spielberechtigung:
Alle Mitglieder der Betriebssportgemeinschaft und deren Gäste bzw. Angehörige sind spielberechtigt.

2. Spielzeiten:
Montag-Freitag von 8:00 – 22:00
Samstag, Sonntag und Feiertage 8:00 – 20:00

3. Reservierung:
Die Reservierung erfolgt durch Eintrag in das Reservierungsbuch an der Pforte. Es sind die Spieler
namentlich und lesbar in die Belegliste einzutragen. Die Spieler können sich mit dem Ausweis der
Betriebssportgemeinschaft ausweisen. Zusätzlich liegt die aktuelle Liste der Mitglieder der
Betriebssportgemeinschaft an der Pforte auf.

4. Platzschlüssel:
Der Platz ist immer verschlossen, der Schlüssel kann an der Pforte erhalten werden.

5. Allgemeine Hinweise:
Der Platz darf nur mit Tennnisschuhen mit Sandplatzprofil betreten werden. Nach Spielende
ist der Platz innerhalb der Spielstunde abzuziehen. Spielende ist grundsätzlich 22:00.
Die Beleuchtung lässt sich am Platz ein und ausschalten. Jeder Spieler haftet für die von ihm entstandenen
Schäden. Verunreinigungen aller Art sollen unterbleiben. Unberechtigten Personen ist der Zutritt zum Platz
untersagt. Nachhaltige Zuwiderhandlungen oder grober Verstoß gegen diese Tennisplatzordnung kann zu
befristetem oder permanentem Platzverbot führen.

6. Platzgebühren pro Stunde:
Der Platz kann kostenfrei benutzt werden.
Diese Tennisplatzordnung tritt ab sofort in Kraft. Andere Regeln sind hinfällig.

Ansprechpartner:

Stefan Horn, Durchwahl -418
Peter Schacht, Durchwahl -228

München, 11. August 2016

Der Vorstand

P. Schacht, A. Fischer

Tischtennis

Der Tischtennisraum (076) steht allen Mitgliedern des Betriebssportvereins in der Zeit von 8:00 – 22:00 offen. Wenn Sie spielen wollen, fragen Sie an der Rezeption nach, ob der Billardtisch reserviert ist (die Tischtennisplatte liegt auf dem Billardtisch). Schläger und Bälle sind mitzubringen.

Ansprechpartner:

Peter Schacht, Durchwahl -228
Alexander Fischer, Durchwahl -357

München, 11.08.2016

Der Vorstand

P. Schacht, A. Fischer