applicationContext = Production

Café & Kosmos on February 20, 2017: lighting the dark - experimental search for dark matter

Search for dark matter: the CRESST experiment in the Gran Sasso underground lab in Italy

Search for dark matter: the CRESST experiment in the Gran Sasso underground lab in Italy (photo: A. Eckert/MPP)

Physiker und Astronomen sind sich einig: Der weitaus größte Teil der Materie im Universum ist unsichtbar. Doch woraus besteht Dunkle Materie? Das ist eines der größten Rätsel der modernen Physik. Es gibt starke Indizien dafür, dass bisher unbekannte und äußerst schwach wechselwirkende Teilchen der “Stoff” der Dunklen Materie sind.

Wie lassen sich diese ausfindig machen? Dazu gibt es unterschiedliche Ideen und Ansätze. Raimund Strauss vom MPP erklärt, mit welchen Experimenten Wissenschaftler auf der ganzen Welt versuchen, Dunkle-Materie-Teilchen direkt auf der Erde nachzuweisen – und was sich bisher schon sagen lässt.

Wann: Montag, 20.02.2017, 19:00, Einlass 18:30
Wo:Muffatwerk, Zellstraße 4, 81667 München