Café & Kosmos

Café & Kosmos - diskutieren mit Wissenschaftlern: Die Veranstaltungsreihe Café & Kosmos beschäftigt sich mit aktuellen Forschungsfragen "aus dem Universum", dem Urknall, der Stringtheorie, der Dunklen Energie, der Dunklen Materie und vielen weiteren Themen.

Die Diskussionsrunden finden einmal im Monat, in der Regel an einem Dienstagabend im Muffatwerk, statt.

Veranstalter des Café & Kosmos sind Forschungsinstitute in München und Garching: der Exzellenzcluster ORIGINS, das Max-Planck-Institut für Physik, das MPI für Astrophysik, das MPI für Extraterrestrische Physik sowie der Sonderforschungsbereich 1258 (Neutrinos, Dark Matter, Messengers) an der Technischen Universität München.

Warum gibt es mehr Materie als Antimaterie?

Café & Kosmos am 14. Juni 2016, 19 Uhr im Muffatcafé

Mit Prof. Dr. Björn Garbrecht von der Technischen Universität München

Das sichtbare Universum besteht aus “normaler” Materie – also jenen Teilchen, aus denen wir, die Erde, das Sonnensystem und die Sterne in den Galaxien bestehen. Kurz nach dem…

Weiterlesen

Was uns historische Supernova-Überreste verraten

Café & Kosmos am 17. Mai 2016, 19 Uhr im Muffatcafé

Mit Dr. Wolfgang Kerzendorf von der Europäischen Südsternwarte

Die Erforschung von explodierenden Sternen (Supernovae) trägt maßgeblich dazu bei, die Entstehung des Universums zu verstehen: Während ihres energiereichen Todes schmieden diese…

Weiterlesen
Polarisation of the Cosmic Microwave Background

Wie heiß war der Urknall?

Café & Kosmos am 12. April 2016, 19 Uhr im Muffatcafé

Mit Dr. Marco Drewes von der Technischen Universität München (TUM)

Die kosmische Mikrowellenstrahlung liefert ein Bild des Universums, als es ungefähr 300.000 Jahre alt war. Es ist quasi das erste Ultraschallbild des Embryos Weltall. Wir sehen auf…

Weiterlesen