Café & Kosmos

Café & Kosmos - diskutieren mit Wissenschaftlern: Die Veranstaltungsreihe Café & Kosmos beschäftigt sich mit aktuellen Forschungsfragen "aus dem Universum", dem Urknall, der Stringtheorie, der Dunklen Energie, der Dunklen Materie und vielen weiteren Themen.

Die Diskussionsrunden finden einmal im Monat, in der Regel an einem Dienstagabend statt.

Austragungsorte sind das Muffatwerk und das Stragula in München. Corona-bedingt führen wir die Veranstaltungen derzeit auf einer digitalen Plattform durch.

Veranstalter des Café & Kosmos sind Forschungsinstitute in München und Garching: der Exzellenzcluster Origins, das Max-Planck-Institut für Physik, das MPI für Astrophysik, das MPI für Extraterrestrische Physik sowie der Sonderforschungsbereich 1258 (Neutrinos, Dark Matter, Messengers).

16.11.2022

Cafe und Kosmos am 12. Dezember 2022

Sind Neutrinos ihre eigenen Antiteilchen?

Den Ursprung der Materie in unserem Universum zu ergründen, ist eine der großen Ziele der Physik. Ob es Teilchen gibt, die zugleich ihre eigenen Antiteilchen sind, ist dabei eine zentrale Fragestellung. Für Neutrinos besteht seit fast 90 Jahren eine solche Vermutung. Im italienischen Gran Sasso…

Weiterlesen
03.08.2022

Café und Kosmos am 20. September 2022

Astrochemische Evolution: Von Sternen zu Leben

Gibt es Leben im All? Was heißt das eigentlich genau, nach Leben im All suchen? Wir kennen nur einen Planeten, auf dem sich Leben entwickelt hat. Entsprechend gehen die Forschenden zunächst davon aus, dass Leben auf anderen Planeten ähnliche Voraussetzungen wie auf der Erde benötigt: Flüssiges…

Weiterlesen
31.05.2022

Am 4. Juli feiern wir den 10. Jahrestag der Higgs-Entdeckung. Dr. Dominik Duda vom Max-Planck-Institut für Physik nimmt dies zum Anlass, die ersten 10 Jahre Forschung an diesem besonderen Teilchen Revue passieren zu lassen. Das Higgs-Boson ist der „sichtbare“ Abgesandte des Higgs-Feldes, das anderen…

Weiterlesen