Pressemitteilungen

14.04.2022

Nova-Ausbrüche – eine neue Quelle für kosmische Strahlung

MAGIC-Teleskope beobachten Sternexplosion

Das Doppelstern-System RS Ophiuchi: Vom Roten Riesen strömt Materie auf den Weißen Zwerg. Die neu hinzugekommenen Sternhüllen explodieren etwa alle 15 Jahre in einer hellen Nova. (Illustration: superbossa.com/MPP)

Die MAGIC-Teleskope haben die Nova RS Ophiuchi bei extrem hoher Energie im Gammabereich beobachtet. Die Gammastrahlung geht von Protonen aus, die in der Schockwelle nach der Explosion auf höchste Energien beschleunigt werden. Damit liegt nahe, dass Novae auch eine Quelle für die allgegenwärtige…

Weiterlesen
14.02.2022

Neue Daten vom KATRIN-Experiment: Neutrinos sind leichter als 0,8 Elektronenvolt

Blick in das Innere des Hauptspektrometers des KATRIN-Experiments zur Bestimmung der Neutrinomasse am Campus Nord des KIT  (Foto: Joachim Wolf/KIT)

Das internationale KArlsruhe TRItium Neutrino Experiment, kurz KATRIN, am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hat die Neutrinomasse erstmals auf unter ein Elektronenvolt (eV) eingegrenzt und damit eine "Barriere" in der Neutrinophysik durchbrochen. Aus den aktuell in der Fachzeitschrift Nature…

Weiterlesen
01.12.2021

Giulia Zanderighi erhält Liesel-Beckmann-Professur

MPP-Direktorin Giulia Zanderighi in ihrem Büro (Foto: Barbara Wankerl/MPP)

Giulia Zanderighi, Direktorin am Max-Planck-Institut für Physik ist jetzt Liesel-Beckmann-Professorin an der Technischen Universität München (TUM). Mit dieser Professur ehrt die TUM herausragende Wissenschaftlerinnen, die mit ihrer Karriere eine Vorbildfunktion für junge Akademikerin ausüben.

Weiterlesen
03.08.2021

Interview mit Giulia Zanderighi

Top-Quark: Spurensuche am LHC mit nie gekannter Genauigkeit

Giulia Zanderighi, Direktorin der Abteilung "Innovative Berechnungsmethoden in der Teilchenphysik" (Foto: A. Griesch/MPP)

Das Top-Quark ist das schwerste aller Elementarteilchen, die in der Natur vorkommen. Die Masse des punktförmigen Teilchens entspricht der des vergleichsweise riesigen Goldatoms. Einer der Produktionsstätten für Top-Quarks ist der Large Hadron Collider (LHC) am CERN. Dort entstehen bei der Kollision…

Weiterlesen
18.06.2021

26. Juni 2021: Tag der offenen Tür am Max Planck-Institut für Physik

Elementarteilchen treffen auf Besucher – online

Am 26. Juni lädt das Max-Planck-Institut für Physik (MPP) zum Digitalen Tag der Offenen Tür ein. Das Münchner Institut öffnet virtuell seine Pforten und bietet dem Publikum die Möglichkeit, Experimente und Vorträge live zu erleben, Labore und Werkstätten online zu besuchen und gemeinsam mit den…

Weiterlesen