Café & Kosmos

Café & Kosmos - diskutieren mit Wissenschaftlern: Die Veranstaltungsreihe Café & Kosmos beschäftigt sich mit aktuellen Forschungsfragen "aus dem Universum", dem Urknall, der Stringtheorie, der Dunklen Energie, der Dunklen Materie und vielen weiteren Themen.

Die Diskussionsrunden finden einmal im Monat, in der Regel an einem Dienstagabend statt.

Austragungsorte sind das Muffatwerk und das Stragula in München. Corona-bedingt führen wir die Veranstaltungen derzeit auf einer digitalen Plattform durch.

Veranstalter des Café & Kosmos sind Forschungsinstitute in München und Garching: der Exzellenzcluster Origins, das Max-Planck-Institut für Physik, das MPI für Astrophysik, das MPI für Extraterrestrische Physik sowie der Sonderforschungsbereich 1258 (Neutrinos, Dark Matter, Messengers).

10.01.2020

Plötzliche Ausbrüche von Gammastrahlen lassen sich fast täglich beobachten. Die meisten kurzlebigen Gammablitze entstehen, wenn ein massereicher Stern in sich zusammenfällt und ein neues Schwarzes Loch bildet.

Vor etwa einem Jahr konnten die MAGIC-Teleskope die energiereichste je gemessene…

Weiterlesen
02.12.2019

Die Frage nach dem Ursprung des Lebens beschäftigt die Menschen seit langer Zeit.

Viel diskutiert in Religion und Philosophie erlebt das Thema nun eine Renaissance in den Naturwissenschaften: Welche chemischen und physikalischen Prozesse waren dafür verantwortlich, dass sich vor etwa vier…

Weiterlesen
13.11.2019

Café & Kosmos am 3. Dezember 2019

Ohne Unschärfe: Quantenmechanik

Teilchen, die sich an mehreren Orten gleichzeitig aufhalten? Wellen, die mit sich selbst interferieren? Verschränkung mit spukhafter Fernwirkung?

Klingt wie Zauberei, ist aber Quantenmechanik. An diesem Café & Kosmos-Abend gibt Prof. Kai Müller von der Technischen Universität München eine…

Weiterlesen