applicationContext = Production

Bayern 2 Radio: Interview mit Andreas Maier

Jagd auf neue Elementarteilchen – was einen jungen Physiker an seiner Forschung fasziniert

In seiner Doktorarbeit beschäftigt sich Andreas Maier mit Top Quarks und wertet dafür Proton-Proton-Kollisionen am ATLAS-Detektor aus. (Foto: ATLAS/CERN)

Was treibt Teilchenphysiker an? Was geht einem Wissenschaftler durch den Kopf, wenn er die Milliarden Euro teuren Instrumente am CERN bedient? Andreas Maier, der am MPP gerade seine Doktorarbeit beendet, steht der Wissenschaftssendung IQ Rede und Antwort – und sieht sich auf der Spur einer der ganz großen Sehnsüchte der Menschheit: zu verstehen, wie das Universum funktioniert.