applicationContext = Production

Modernes Layout – neue Funktionen

Neuer Webauftritt für das Max-Planck-Institut für Physik

Das Max-Planck-Institut für Physik (MPP) stellt heute seinen neuen Webauftritt vor. Zum Relaunch präsentiert sich die Institutswebseite in einem attraktiven, auf mobile Geräte zugeschnittenen Layout und mit größtenteils überarbeiteten Inhalten. Wichtigstes Ziel der Neugestaltung war es, die Forschungsthemen des MPP zielgruppengerecht und verständlich darzustellen – und den Lesern die Navigation durch die vielfältigen Inhalte zu erleichtern.

Die Startseite im neuen Webauftritt des Max-Planck-Instituts für Physik

Die Startseite im neuen Webauftritt des Max-Planck-Instituts für Physik

Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

  • Homepage als Portal zu Nachrichten und Forschungsthemen: Die Besucherinnen und Besucher der Webseite können sich schnell einen Überblick über das wissenschaftliche Profil des Instituts verschaffen.
  • Vereinfachte Navigation: Alle Seiteninhalte sind über fünf übergeordnete Menüs erreichbar, die sich den Usern intuitiv erschließen.
  • Responsive Design: Die Seite wurde für den Gebrauch von mobilen Geräten wie Smartphones und Tablet PCs optimiert.
  • Aktualisierte Inhalte: Insbesondere im Forschungsbereich hat das MPP die Texte komplett überarbeitet. Dabei wurden Struktur und Schreibstil an die besonderen Anforderungen für das online-Lesen angepasst (kurze Absätze und Sätze, verständliche Beschreibung, weitgehender Verzicht auf Fachsprache).


Bei der Neugestaltung seiner Website setzt das MPP auf das insbesondere im Unternehmensbereich verbreitete Content Management System TYPO3. Für die Programmierung des Webauftritts beauftragte das Institut das auf Webanwendungen und IT-Consulting spezialisierte Unternehmen Kurs 10.

„Wir freuen uns, dass wir heute mit einer Webseite live gehen, die sich in einem modernen und ansprechenden Layout zeigt“, sagt Allen Caldwell, Geschäftsführender Direktor am MPP. „Doch das ist nicht alles: Für den Webauftritt haben wir Seitenstruktur, Navigation und viele Texte völlig neu gestaltet.  Wir hoffen, dass wir Web-Besuchern damit einen einfachen Zugang zu unseren Themen erlauben – unabhängig davon, ob es sich um Physik-Interessierte, Studierende oder Wissenschaftler handelt.“


Kontakt:

Barbara Wankerl
Max-Planck-Institut für Physik
+49 89 32354-292