applicationContext = Production

Reihe „Stolpersteine und Meilensteine auf dem Weg zum LHC"

Hermann Schunck schildert Physikgeschichte aus Politikersicht.

Ministerialdirektor a.D. Hermann Schunck, ehemaliger Mitarbeiter des Forschungsministeriums und ehemaliger deutscher Delegierter im CERN-Rat, erzählt seine eigene Geschichte der Entwicklung des Large Hadron Collider.

Er erinnert sich an Finanzierungsengpässe, die Wiedervereinigung und die besondere Atmosphäre im CERN-Rat und schildert so Physikgeschichte aus Politikersicht - "Stolpersteine und Meilensteine" in fünf Teilen.

Alle fünf Teile der Reihe können auf Weltmaschine.de gelesen werden.