Café & Kosmos

Café & Kosmos - diskutieren mit Wissenschaftlern: Die Veranstaltungsreihe Café & Kosmos beschäftigt sich mit aktuellen Forschungsfragen "aus dem Universum", dem Urknall, der Stringtheorie, der Dunklen Energie, der Dunklen Materie und vielen weiteren Themen.

Die Diskussionsrunden finden einmal im Monat, in der Regel an einem Dienstagabend im Muffatwerk, statt.

Veranstalter des Café & Kosmos sind Forschungsinstitute in München und Garching: der Exzellenzcluster ORIGINS, das Max-Planck-Institut für Physik, das MPI für Astrophysik, das MPI für Extraterrestrische Physik sowie der Sonderforschungsbereich 1258 (Neutrinos, Dark Matter, Messengers) an der Technischen Universität München.

Künstlerische Darstellung von magnetischen Monopolen (Bild: M. Bachmaier/https://deepai.org/)

Das frühe Universum: Welche Rolle spielen magnetische Monopole?

Café & Kosmos am 29. Februar 2024

Das Standardmodell der Teilchenphysik besteht aus Materieteilchen, die über drei fundamentale Kräfte wechselwirken: die starke Kraft, die Atomkerne zusammenhält, die schwache Kraft, die den (radioaktiven) Beta-Zerfall beschreibt, und die…

Weiterlesen
Die Sonne mit Sonnenflecken (Bild: NASA/SDO)

Wetterbericht aus dem All: Polarlichter und Stromausfall

Café & Kosmos am 30. Januar 2024

Die Sonnenoberfläche gleicht einem brodelnden Kessel aus heißem Plasma. Sonnenflecken – dunklere und kühlere Bereiche als der Rest der Oberfläche – kommen und gehen. In ihrer Nähe bilden sich riesige Plasma-Magnetfeldbögen. Gelegentlich schleudern…

Weiterlesen
Die Milchstraße, unsere Heimatgalaxie (Bild: H. Dahle/ESO)

Was uns Neutrinos über die Milchstraße verraten

Café & Kosmos am 13. November 2023

Seit mehr als 100 Jahren Rätseln Wissenschaftler, woher die hochenergetische kosmische Strahlung kommt, die kontinuierlich auf unsere Erdatmosphäre prasselt. Neutrinos sind die einzigen Teilchen der Strahlung, die direkte Rückschlüsse auf deren…

Weiterlesen