applicationContext = Production

Aktuelle Meldungen


16.09.2019
Mitglieder des KATRIN-Forschungsverbundes bei den ersten Messungen der Neutrino-Masse im Frühjahr 2019.

Wegen ihrer extrem kleinen Masse spielen Neutrinos eine Schlüsselrolle in Kosmologie und Teilchenphysik. Nach Auswertung der ersten Messergebnisse im Karlsruher Tritium Neutrino Experiments KATRIN steht nun fest: Die bisher unbekannte Masse des Neutrinos muss unter 1 Elektronenvolt liegen. Dieses...

Weiterlesen
06.09.2019
Blick in den Argontank von GERDA, in den der Aufbau aus Germaniumdetektoren und Argonveto mit einem speziellen “Aufzug” eingelassen wird. (Foto: GERDA Collaboration)

Seit 2010 fahndet das GERDA-Experiment nach einem sehr, sehr seltenen radioaktiven Zerfall: dem neutrinolosen doppelten Beta-Zerfall, mit dem sich gleich mehrere altbekannte Physikprobleme, zum Beispiel die Frage der Neutrinomasse, lösen ließen. Wie die aktuellen, jetzt in Science veröffentlichten...

Weiterlesen
02.09.2019
Prof. Dr. Susanne Mertens

Neutrinos stehen im Rampenlicht der Teilchenphysik: Zahlreiche Experimente beschäftigen sich mit diesen besonderen Teilchen – haben sie doch das Potenzial, einigen der großen Physikfragen zumindest einen Schritt näher zu kommen. Mit einem neuen Experiment will Susanne Mertens vom Max-Planck-Institut...

Weiterlesen
26.08.2019
Die Feynman-Diagramme zur Kunstform komprimiert. Sie beschreiben mathematisch die Kollision von Teilchen.

Theoretische Teilchenphysiker*innen sind nicht fürs Einfache bekannt – vielmehr für ihr komplexes Forschungsfeld. Und doch ist das Einfache genau das, wonach Teilchenphysiker*innen streben. Den Forscherinnen und Forschern in der Quantenfeldtheorie-Gruppe um Prof. Dr. Johannes Henn am...

Weiterlesen
18.07.2019
Das MPP-Team "Teilchenbeschleuniger" beim diesjährigen B2Run in München (Foto: Privat)

Nachdem das MPP-Team 2018 wegen eines heftigen Gewittersturms nicht starten konnte, war die Vorfreude dieses Jahr umso größer – zu Recht: Bei strahlendem Sonnenschein absolvierten die 18 Sportler*innen die 6,1 Kilometer lange Strecke im Olympiapark.

Weiterlesen
24.06.2019
Dr. Karoline Schäffner

Am Max-Planck-Institut für Physik startet eine Forschungsgruppe, die mit COSINUS ein weiteres Experiment zum Nachweis Dunkler Materie aufbaut. Geleitet wird sie von Dr. Karoline Schäffner, die zuletzt am Gran Sasso Science Institute in (GSSI) und den Laboratori Nazionali del Gran Sasso (LNGS), einem...

Weiterlesen
23.05.2019
Postkarte zum Herunterladen

Von A wie Axion bis Z wie Z-Boson: Am 1. Juni 2019 von 10:00 bis 17:00 Uhr lädt das Max-Planck-Institut für Physik wieder zu einem Tag der offenen Tür ein.

Weiterlesen
14.05.2019
Eines der Detektormodule im CRESST-Experiment

Dass es Dunkle Materie gibt, gilt als unumstritten – dafür sprechen vielfältige astronomische und kosmologische Beobachtungen. Allerdings ist es bisher keinem Experiment gelungen, den „Baustoff“ dieser Materieart zu finden. Seit vielen Jahren durchsuchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler...

Weiterlesen
17.04.2019
Lena Funcke (Foto: privat)

Mit nur 23 Jahren hat Lena Funcke ihre Promotion am Max-Planck-Institut für Physik abgeschlossen. Für ihre herausragende Doktorarbeit erhält sie nun den Dieter-Rampacher-Preis, mit dem die Max-Planck-Gesellschaft jährlich die erfolgreiche Promotion ihrer jeweils jüngsten Doktorand*innen auszeichnet.

Weiterlesen
21.03.2019
Künstlerische Darstellung der Kollisionen im Belle II-Detektor

Erfolgreicher Start des neuen Belle II-Detektors in Japan: Seit dem 25. März 2019 misst das Instrument die ersten Teilchenkollisionen, die im SuperKEKB-Beschleuniger erzeugt werden. Das komplett modernisierte und umgerüstete Duo soll 50mal mehr Kollisionen produzieren als seine Vorgänger. Mit dem...

Weiterlesen