applicationContext = Production

Aktuelle Meldungen


28.08.2018
Illustration des AWAKE-Beschleunigers am CERN: Die Protonen (kugelförmige Strukturen) bilden eine Plasmawelle (ovale Strukturen), die Elektronen (kleine Kugeln) auf hohe Energien beschleunigen.

Physikern könnte sich bald eine neue Tür zu den Geheimnissen des Universums öffnen. Der internationalen AWAKE-Kooperation ist ein Durchbruch auf dem Weg zu einer neuen Art von Teilchenbeschleunigern gelungen. Das Experiment, bei dem Elektronen auf einer Plasmawelle surfen, beschleunigt Teilchen mit...

Weiterlesen
24.08.2018
Die Aufnahme zeigt einen Kandidaten für die Produktion eines Higgs-Bosons, das in zwei B-Quarks zerfällt. Dabei entstehen auch ein W-Boson, das in ein Myon (rot) zerfällt sowie ein Neutrino.

Das ATLAS-Experiment am Large Hadron Collider (LHC) hat den Zerfall des Higgs-Bosons in ein Paar aus Bottom- (B-) Quarks beobachtet. Der Theorie nach zerfallen Higgs-Bosonen hauptsächlich – mit einer Wahrscheinlichkeit von 60 Prozent – in ein Paar von B-Quarks. Dennoch dauerte es sieben lange Jahre,...

Weiterlesen
24.08.2018
Carsten Niebuhr trägt die PXD-Halbschale in die Tsukuba Hall des KEK in Japan.

Am Belle II-Experiment steht alles für den Einbau des innersten Detektors bereit. Nach erfolgreichen Messungen mit einem Testinstrument ist der eigentliche Pixel-Detektor (PXD) jetzt am KEK-Forschungszentrum eingetroffen. Zusammen mit einer weiteren Komponente bildet er den Vertex-Detektor (VXD),...

Weiterlesen
31.07.2018
Professor Dr. Johannes Henn (Foto: Isabel Jasnau)

Der theoretische Physiker Johannes M. Henn wurde als neuer Direktor ans Max-Planck-Institut für Physik berufen. Der 37-jährige Wissenschaftler erforscht Streuamplituden, mit denen sich Beschleunigerexperimente präzise beschreiben lassen. Henn zählt zu den weltweit führenden Experten in diesem...

Weiterlesen
27.07.2018

NU-CLEUS-Experiment erforscht die Natur der Neutrinos

Raimund Strauss erhält hochdotierten ERC Starting Grant

Dr. Raimund Strauss erhält einen ERC Starting Grant für das Neutrino-Experiment NU-CLEUS

Das Neutrino ist das leichteste und rätselhafteste aller Elementarteilchen. Ein besseres Verständnis seiner Eigenschaften soll Antworten auf die vielen ungeklärten Fragen zur Entstehung des Universums liefern. Um das scheue Teilchen effizient und kostengünstig zu untersuchen, hat Raimund Strauss,...

Weiterlesen
11.07.2018
Die MAGIC-Teleskope im Observatorium “Roque de los Muchachos” auf der Kanareninsel La Palma

Astrophysikern ist es erstmals gelungen, die Quelle eines hochenergetischen kosmischen Neutrinos zu orten. Mit hoher Wahrscheinlichkeit entstammt das Neutrino einem Blazar, einem aktiven Schwarzen Loch im Zentrum einer entfernten Galaxie im Sternbild des Orion. Wie kam es zu diesem interessanten...

Weiterlesen
25.06.2018
Die MAGIC-Teleskope im Observatorium “Roque de los Muchachos” auf der Kanareninsel La Palma

Vor 15 Jahren wurde das erste MAGIC-Teleskop auf der Kanareninsel La Palma eingeweiht, 2009 folgte ein zweites Teleskop ähnlicher Bauart. Beide Instrumente erforschen kosmische Objekte, die energiereiche Gammastrahlen aussenden – zum Beispiel Supernovae oder massereiche, aktive Schwarze Löcher im...

Weiterlesen
11.06.2018

Karlsruher Tritium Neutrino Experiment KATRIN beginnt Messungen – Feierliche Inbetriebnahme am 11. Juni 2018

Neutrinos auf der genauesten Waage der Welt

Das KATRIN-Experiment: Blick in das große Spektrometer. Hier wird die Energie von Elektronen aus dem Zerfall von Tritium gemessen. Sie soll Aufschluss auf die Masse des Neutrinos geben.

Wie schwer sind Neutrinos? Diese trivial scheinende Frage gehört zu den wichtigsten Fragestellungen in der modernen Teilchenphysik und Kosmologie. Das am 11. Juni 2018 gestartete Karlsruher Tritium Neutrino Experiment KATRIN soll darauf Antwort geben: Es entstand in 15-jähriger Bauzeit am Karlsruher...

Weiterlesen
04.06.2018
Die ATLAS-Aufnahme zeigt einen Kandidaten für die Produktion des Higgs-Bosons zusammen mit zwei Top-Quarks. Das Higgs-Boson lässt sich hier über seinen Zerfall in zwei Photonen (hellblaue Linien) nachweisen, die Top-Quark-Zerfälle über insgesamt sechs Hadronen-Schauer (gelbe und blaue Kegel).

Vor ziemlich genau sechs Jahren wurde am CERN das Higgs-Boson entdeckt, das für die Masse anderer Elementarteilchen zuständig ist. Seither steht das Higgs-Teilchen im Fokus umfangreicher Untersuchungen. Jetzt haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom ATLAS-Experiment am Large Hadron...

Weiterlesen
23.05.2018
Die Installation der Spiegel ist fast abgeschlossen: Der Prototyp des Large-Sized-Teleskops (LST) mit verhüllten Spiegeln.

Der Prototyp des größten Teleskops im geplanten CTA-Observatorium ist jetzt zum größten Teil mit Spiegeln ausgestattet. In den vergangenen Wochen wurden fast alle der insgesamt 198 Einzelspiegel verbaut. Das Teleskop wird im Sommer fertiggestellt und geht im Oktober 2018 in Betrieb.

Weiterlesen